Tipps für einen günstigen Last-Minute Skiurlaub!

Tipps für einen günstigen Last-Minute Skiurlaub!

Nachdem sich der Winter in unseren Breitengraden wohl nicht mehr blicken lassen wird, habe ich für alle Wintersport-Fans von Euch mal nach einer Möglichkeit geschaut, jetzt Skiurlaub Last Minute zu buchen, so dass ihr spontan noch einmal für ein paar Tage im Februar, März oder April über die Piste brettern könnt. Jedoch müsst ihr zunächst noch einige Dinge beachten.

Bei der Buchung des perfekten Skiurlaubs ist nämlich zunächst einmal die Auswahl des richtigen Skigebiets sehr wichtig. Zunächst einmal sollte man sich hier die Frage stellen, ob man sich selbst als Anfänger, Fortgeschrittener oder als Profi sieht und dementsprechend dann das entsprechende Skigebiet wählen, welches über passende Pisten für dein Schwierigkeitsniveau verfügt. Eine Recherche bei Google hilft dort schnell weiter und sollte euch die Wahl nach dem passenden Urlaubsort erleichtern.

Skifahrer Piste Für viele stellt sich natürlich auch noch die Frage nach den Kosten, die für einen solchen Urlaub einzukalkulieren sind, denn neben der Unterkunft und der Verpflegung kommt bei vielen Angeboten natürlich auch noch ein Skipass, welcher euch die Abfahrten ermöglicht, obendrauf. Je nach Skigebiet kommen hier kosten zwischen einem und bis zu 50€ am Tag auf Euch zu – am Besten informiert ihr euch also vorher ob in eurem Wunsch-Angebot ein Skipass enthalten ist oder wie viel dieser vor Ort kostet.

Nachdem ihr euch dann also für einen Urlaubsort entschieden habt,  schaut ihr am Besten einfach mal bei www.winterreisen.de vorbei und guckt, ob ihr hier ein schönes Angebot für eure Wunschdestination findet. Auf der Seite findet ihr Reisen unter anderem in Skigebiete in Deutschland, Italien, Frankreich, Österreich, der Schweiz und vielen weiteren Destinationen. Natürlich solltet ihr euch in Anbetracht des milden Winters ebenfalls informieren ob in eurem Wunschort zur Zeit noch Schnee liegt und dann steht einer Buchung in der Regel nichts mehr im Wege. Falls ihr so keine Ahnung habt, welche Skigebiete generell sehr beliebt sind und neben rasanten Abfahrten auch ein schönes Aprés Ski ermöglichen, habe ich euch hier mal einige Top-Gebiete aufgelistet:

  •  Österreich: Ischgl, Kaltenbach, Kitzbühel, St. Anton, …
  • Schweiz: St. Moritz, Les Quatre Vallées, Les Portes du Soleil, …
  • Italien: Livigno, Alta Badia, Val Gardena, …
  • Frankreich: Le Plagne, Alpe d’Huez, Serre Chevalier, Espace Killy, …

Wie ihr seht ist die Wahl nach einem passenden Winterurlaub gar nicht so leicht, denn wer die Wahl hat, hat ja bekanntlich auch die Qual. Vielleicht fragt ihr einfach mal im Freundes- oder Bekanntenkreis nach, ob euch dort jemand eine schöne Piste empfehlen kann und dann kann der Urlaub auch in diesem Jahr noch los gehen :-)!


Hinterlasse einen Kommentar