Faszination Kuba

Auf Kuba – dem Inselstaat in der Karibik – erwartet euch ein Land mit zahlreichen Gegensätzen. Hier haben wir mal ein paar Tipps für eine Reise nach Kuba zusammengefasst. Warten an der Küste zahlreiche traumhafte Strände mit glasklarem Wasser und schneeweißem Sand auf Euch und versprechen dort Ruhe pur könnt ihr in der Metropole und Landeshauptstadt Havanna das bunte Treiben beobachten oder euch beispielsweise mit einem typisch kubanischen Oldtimer durch die Stadt führen lassen während euch der Fahrer einige interessante Infos über die Stadt erzählt. Und mit etwas Glück erwartet euch neben dem lebendigen Nachtleben in Havanna auch noch ein schönes Konzert im Teatro America…

Am nächsten Tag ist dann Entspannung am Strand angesagt. Bei Temperaturen von ganzjährig etwa 30 Grad und angenehmem Wasser könnt ihr hier schon früh morgens in das „kühle“ Nass springen und Karibikluft einatmen. Der Strand hier ist wirklich wie im Bilderbuch (oder aus dem TV – Stichwort „DSDS“ 😉 ) – unglaublich weiß und mit schönen Palmen umrandet… und immer mal wieder kommt ein Einheimischer vorbei um euch Zigarren, Melonen oder andere Souvenirs zu verkaufen.

Wer nicht so der Strandtyp ist kann aber auch noch viele weitere Orte und Gegenden erkunden. Die berühmte Che-Guevara-Stadt Santa Clara zum Beispiel. Über dem Museum und Monument der Erinnerung an den Kommandanten Ernesto Che Guevara seht ihr ein riesengroßes Denkmal des berühmten Anführers der Rebellenarmee der kubanischen Revolution. Hier könnt ihr auch generell viel über die Geschichte Kubas lernen, so dass ihr wenn ihr etwas wissbegierig seid unbedingt hier vorbeischauen solltet.

Ebenfalls sehenswert ist eine der vielen Plantagen auf Kuba. Neben dem kubanischen Zucker, welcher weit über die Landesgrenzen bekannt ist, ist natürlich die kubanische Zigarre das traditionelle Produkt wenn man an Kuba denkt. Man sagt wer kubanische Luft einatmen will, muss unbedingt Zigarre rauchen… Der Tipp für die Kuba Reise ist die Fahrt durch die eigens erstellte „Tabakroute“. Hier könnt ihr bei über 20 teilnehmenden Betrieben vorbeischauen, darunter Fabriken, Farmen und Lagerhäuser und dort natürlich jeweils etwas kaufen.

Natürlich ist auf Kuba noch viel viel mehr los, also nichts wie los nach Kuba! :-)


Kommentarfunktion deaktiviert